Das Ladengeschäft zieht gerade nach Buxtehude um und ist deshalb derzeit geschlossen.Termine sind nach Vereinbarung möglich.

Die richtige Babykleidung für die kalte Jahreszeit

Die richtige Babykleidung für die kalte Jahreszeit 

Ein Spaziergang in der frischen Herbst- und Winterluft macht Freude. Sofern das Baby nicht friert und nicht schwitzt. Warme Babykleidung ist wichtig, doch sollten junge Eltern auch beachten, dass Neugeborene auch im Winter überhitzen können. Der Zwiebellock empfiehlt sich und gibt immer die Möglichkeit, eine zu viel angezogene Schicht auszuziehen und dem Baby eine angenehme Temperierung zu ermöglichen. Im Ladengeschäft BabyBode in Hamburg finden Sie nicht nur winterliche Babykleidung, sondern können alle Zweifel und Sorgen in einer passionierten und erfahrenen Beratung verlieren. Auch im Onlineshop finden Sie Babymode für den Winter und können sich selbstverständlich auch telefonisch beraten lassen.

Schwitzt oder friert das Baby? Die Nackentemperatur gibt Auskunft 

Wer seine Hand in den Nacken des Neugeborenen legt spürt schnell, ob sich eine Schweißschicht gebildet hat oder ob sich der Nacken kühl anfühlt. Selbst bei eisigen Temperaturen sollte der Kinderwagen nicht mit Tüchern und Decken bespannt werden. Dieser gut gemeinte Wind- und Kälteschutz kann zur Überhitzung führen. Eine Fußdecke oder ein Fell für den Fußbereich des Wagens ist hingegen wichtig, damit das Kleine von unten nicht auskühlt und sich nicht erkältet. Bei Ihrem nächsten Spaziergang in Hamburg-Bahrenfeld kommen Sie doch einfach in unserem liebevoll geführten Geschäft vorbei und finden tolle, praktische Babykleidung für den Winter. Mit den richtigen Tipps haben Eltern ein gutes Gefühl und die Sicherheit, dass das Baby jeden Moment genießt und nicht friert oder schwitzt.

Warm oder zu warm – Babykleidung richtig wählen

Das Mehrschichtsystem hat sich bewährt. Im Auto wird die dicke Jacke ausgezogen, da es warm ist und der Gurt richtig um den Sitz mit Ihrem Baby gelegt werden muss. Beim Ausflug in den Schnee oder auf den Weihnachtsmarkt ist warme und winddichte Kleidung essenziell. Doch sollten Eltern ihren Nachwuchs nie zu dick anziehen. Oftmals sind Erkältungen auch Folgen von zu dicker Kleidung, in denen das Baby schwitzt und durch die kalte Außenluft daraufhin sehr schnell auskühlt.

Tags: Babykleidung
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.