Das Ladengeschäft hat aktuell Di - Do von 9:30 bis 18 Uhr und Fr + Sa von 9:30 bis 12 Uhr geöffnet. Aufgrund von Straßensperrungen haben wir am 19.09 geschlossen.

Babys richtig anziehen | Babykleidung für alle Jahreszeiten und Gelegenheiten

Ein ausgiebiger Spaziergang an der frischen Luft bereitet den frischgebackenen Eltern und dem Baby Freude. Noch entspannter wird der Ausflug mit der richtigen Babykleidung und den praktisch umsetzbaren Tipps von BabyBode aus Hamburg. Neben der richtigen Kleidung spielt natürlich auch die optimale Methode des Anziehens eine wichtige Rolle – denn viele Eltern wissen: nicht alle Babys finden das Anziehen gut.

Auf die richtige Reihenfolge kommt es an

Beim Anziehen ist die Reihenfolge klar. Nach der Windel kommt zuerst der Strampler oder der Body, dann das Shirt, die Strümpfe und zum Schluss die Hose, die Jacke und die Mütze. Wer sich die Kleidung von Anfang an richtig zur Seite legt, wird mit wenigen Handgriffen und ohne nervenaufreibende Suche zum Ergebnis gelangen. Neben der richtigen Kleidung finden Eltern im liebevoll geführten Ladengeschäft in Hamburg ein nettes Team, Familie Bode, die mit Tipps aus Erfahrung gerne weiter helfen. Doch auch im Onlineshop muss man nicht auf kompetente Beratung verzichten, wenn man auf der Suche nach passender Babykleidung ist. Denn Familie Bode berät auch online und telefonisch. 

Empfohlen wird vor allem leichte, also leicht anzuziehende Babykleidung. Bequeme Schnitte und Verschlüsse ohne kleine Knöpfe vereinfachen das Ankleiden und erfreuen das Baby, weil es nicht lange still liegen muss. 

Babys nicht zu warm oder zu dünn anziehen

Kalte Hände sind nicht automatisch ein Zeichen dafür, dass ein Baby friert und zu dünn angezogen ist. Ebenso ist eine im Schlaf verschwitzte Stirn kein Zeichen für zu warme Babykleidung. Das Geheimnis, das Baby für den Ausflug in Hamburg oder für die Nachtruhe im Bettchen richtig anzukleiden, lässt sich durch die Nackenprobe lüften. Ein warmer und trockener Nacken zeigt, dass die Babykleidung genau richtig gewählt ist. Oftmals führen ungeeignete Materialien zur vermehrten Schweißbildung, aber auch zu Hautrötungen und Juckreiz. Bei BabyBode gibt es nur sorgfältig ausgewählte Kleidung für die Kinder im Sortiment. Auf gesundheitsschädliche Materialien oder Kleidung mit verschluckbaren Kleinteilen verzichtet Familie Bode aus Hamburg selbstverständlich.

Gerade im Sommer sollten Eltern Babykleidung aus Naturmaterialien wählen und sich gegen einen synthetischen Strampler entscheiden. Im warmen Zuhause strampelt ein Baby nackt oder ist im Sommer mit einem weichen und dünnen Body entspannt und optimal gekleidet.

Tags: Babykleidung
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.